Hartverchromung

Was ist Hartchrom?

Hartchrom bezeichnet im Gegensatz zum Glanzchrom (Badarmaturen, Motorradteile, etc.) einen wesentlich dickeren Chromüberzug, der sich je nach Anwendung bis zu einem Millimeter aufbringen lässt. Bei einer Glanzverchromung sind nur wenige tausendstel mm erforderlich. Bei der Hartverchromung wird Chrom direkt, ohne Zwischenschichten in unterschiedlichen Schichtdicken auf das Material aufgebracht. Hinsichtlich Ihrer chemischen und physikalischen Eigenschaften gibt es zwischen Hart- und Glanzchromschichten keinen Unterschied.

Allgemeines zum Hartchrom

Einsatzbereiche

Hartchromschichten dienen in erster Linie ausschließlich dem Verschleißschutz. Die Hartverchromung hat auf Grund ihrer guten technischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften in der gesamten Industrie ein breites Anwendungsgebiet gefunden.

Die Dicke der technischen Chromschichten, die in der Regel zwischen 15 und 500 µm liegt, hängt von der zu erwartenden mechanischen oder chemischen Beanspruchung des verchromten Werkstückes ab.

Anwendungsgebiete

Einsatzbeispiele

Druckindustrie:

Druck-, Gummituch-, Plattenzylinder, Schön- und Widerdruckzylinder, Feuchtreibzylinder, Duktoren, Dosierwalzen

Folien-Industrie:

Präge- und Ziehkalanderwalzen, Gravurwalzen, Heiz- und Kühlwalzen, Leit- und Antriebswalzen, Press- und Ziehformen, Düsen

Werkzeugbau:

Press- und Prägewerkzeuge, Druck und Spritzgussformen

Maschinenbau:

Pressformen, Werkzeuge, Kolben, Kolbenstangen, Messwalzen, Wellen, Gehäuse

Lebensmittelindustrie:

Trockenzylinder, Schnecken, Kühlzylinder, innenverchromte Zylinderrohre

Automobilindustrie:

Stoßdämpfer, Press- und Ziehformen

Papier-Industrie:

Kühl- und Trockenzylinder, Kalanderwalzen, Umlenkwalzen, Auftragswalzen, Kreppzylinder, Leimauftragwalzen, Farbdosierwalzen

Wir verchromen:

Innen- und Aussenverchromung möglich, mit einer Schichtstärke von 5 bis 1000 µm!

Größenparameter

folgende Werkstoffe können wir beschichten

Wir sind unter anderem als Partner in den folgenden Branchen vertreten:

Vorteile der Hartverchromung

Die Hartverchromung als zukunftsweisende Oberfläche ist überall dort im Einsatz, wo es auf hohe Härte (68-72 HRC) ohne Materialverzug, geringen Verschleiß, minimales Adhäsionsvermögen und Korrosionsbeständigkeit ankommt. Hartchromschichten zeichnen sich infolge ihrer besonderen Struktur durch folgende Eigenschaften aus:

Schichteigenschaften